Hauptinhalt

Kindergeburtstag trotz Corona? 

Wer will auf sein Geburtstagsfest verzichten? 
Niemand! Und schon gar nicht Kinder
 
Hier ein paar Tipps, damit der Kindergeburtstag nicht ins Wasser fällt: 
 
Virtuelle Party
Die Geschenke werden vorab geliefert und online gemeinsam ausgepackt. Video-Calls eignen sich super dafür. Noch spannender: Mit einem Motto verknüpfen. 
 
Online Spiele
Schon mal Stadt-Land-Fluss online gespielt? Oder ein Live-Puppentheater mit kleinen Aufgaben veranstaltet? Je nach Alter sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sogar der Stopptanz funktioniert virtuell, probiert es einfach aus! 
 
Outdoor Schnitzeljagd
Können Freunde nicht dabei sein, ist die ganze Familie gefragt! Alle im selben Haushalt machen mit, es werden draußen kleine Zettel, Rätsel und Aufgaben versteckt. So wird der langweilige Spaziergang zur richtig coolen Schatzsuche. 
 
Roadtrip
Das Auto wird davor ordentlich aufgemotzt und dekoriert: Luftballons, Luftschlangen, Wimpelketten und los geht‘s. Wohin? Das entscheidet das Geburtstagskind. 
 
Geburtstagswünsche einmal anders
Ladet alle Freunde ein, richtig kreativ zu werden. Mit unterschiedlichen Timeslots wird die Straße mit Malkreiden verziert, das Treppenhaus bunt dekoriert, Fotos aufgehängt, eine Auto-Hup-Parade oder eine Tanzeinlage vor dem Fenster organisiert.

14-4-kindergeburtstag-corona-1-1080x1080

(Foto: Andrii/shutterstock)

14-4-kindergeburtstag-corona-2-1080x1080

(Foto: sunfe/shutterstock)

14-4-kindergeburtstag-corona-3-1080x1080

(Foto: Maria Symchych/shutterstock)

14-4-kindergeburtstag-corona-4-1080x1080

(Foto: Joaquin Corbalan)

14-4-kindergeburtstag-corona-5-1080x1080

(Foto: YuG/shutterstock)

14-4-kindergeburtstag-corona-6-1080x1080

(Foto: Tatevosian Yana/shutterstock)

zurück zur Übersicht